Das Lagerbestands- und Einkaufs-Management ist wesentlich für die korrekte Verwaltung des Betriebs sowie die Leistungsfähigkeit in diesem Bereich einen direkten Einfluss auf das betriebliche Ergebnis eines Unternehmens hat. Es ist heutzutage absolut wichtig ein schnelles und effizientes System zu haben, das fähig ist bei Fragen des Einkaufs zu unterstützen, was eingekauft wird, von wem und in welcher Menge und Preis. Aus diesen Gründen stellt SISTRADE seinen Kunden ein System für die Lager-, und Bestandsführung wie das Einkaufs-Management zur Verfügung , flexibel und anpassbar an die betrieblichen Regeln jedes Unternehmen.

WICHTIGE FUNKTIONEN UND EIGENSCHAFTEN DIESER LÖSUNG

  • Interaktives Management mit Lieferanten;
  • Automatische oder halb-automatisierte Übertragung der Preisanfragen zu den Lieferanten;
  • Analyse der Angebote und Auswahl der Lieferanten basierend auf festgelegte und hinterlegten Kriterien;
  • Umwandlung des ausgewählten Angebots in einen Auftrag an den Lieferanten;
  • Definition von dynamischen Preislisten je Artikel und je Lieferant;
  • Anmeldeaufforderung für zugelassene Nutzer und Autorisierung durch Verantwortliche Mitarbeiter;
  • Erstellung interner Bedarfsanforderungen durch Auswahl von freigegebenen Aufträgen;
  • Bearbeiten und ausgeben der Bestellungen, um die zuvor genehmigten internen Anfragen zu erfüllen;
  • Lieferanten-Vertrags-Management;
  • Erstellen von Lagereingangs und Rücklaufscheinen und CMR;
  • Management für Fremdfertigung sowohl für Leistungen die Externe Firmen fertigen oder Produkte die vollständig extern zugekauft sind;
  • Permanente Inventur mit Information über Lagerbestände, Einkäufe, Verbrauch und Anpassung der Lagerbestände;
  • Freigabe der Materialkosten nach Auswahl, Produktionsphase, “Ware” oder “Dienstleistung”;
  • Klärung/Klarheit über Materialkosten, aufgeschlüsselt nach Produktionsphase, “Gut” oder “Dienstleistung”;
  • Zusammengestellte Lieferlisten, ausstehendes Material für Lieferung aufgrund von Lagerbestandslücken oder den Mindestlagerbestand wiederherzustellen;
  • Alarmsignal für Sicherheitsbestand und Bestellzeitpunkte;
  • Jährliche Inventur und Bestandsregulierung.

LIEFERANTEN-MANAGEMENT

Das Lieferanten-Management-Modul ist vor allem verantwortlich für die Steuerung der Anbieter Preisgestaltung. Mit Hilfe des Lieferanten-Managements kann das Unternehmen alle Informationen und Daten bezüglich ihrer Zulieferer einsehen. Die Funktionalität der Lieferanten-Website erlaubt dem Zulieferer auf ein Portal zuzugreifen, in der die Artikel-Datenpflege wie auch Anfragen bearbeitet und abgegeben werden können. Wesentlich sind hier:

  • Untergruppen von Artikeln, welche vom Lieferant geliefert werden;
  • Katalog der gelieferten Artikeln;
  • Preisverzeichnis;
  • Lieferanten-Website;
  • Rücksprache mit Lieferanten;
  • Vergleich der Antworten und Angebote;
  • Integration mit der Bestellerfassung an Lieferanten.

ANGEBOTSANFRAGEN

Dieses Modul erlaubt dem Nutzer Angebote bei Lieferanten anzufragen. Diese Anfragen können von verschiedenen Lieferanten mit Angeboten versehen werden. Die Dokumente können per Fax oder e-mail gesendet werden. Hierfür steht ein System mit einfacher und praktikabler Beratung zur Verfügung, mit nur einem Klick.

EINKAUFS-MANAGEMENT

Im Einkaufs-Management analysiert das System die Bedarfe um Bestandsmeldungen im Lager wieder Aufzufüllen. Der Anwender kann eine Bestellung anfordern und durch die Bedarfslisten des Systems wird der Bedarf an den Lieferanten übertragen. Die Bestellungen können über die Analyse und Statusüberwachung der Warenlieferungen kontrolliert werden. Die Anwendung kann Reports der Materiallieferungen erstellen und gibt für diese die erforderlichen Barcode-Etiketten aus welche bei der Warenannahme benötigt werden. Beim Einlesen der Barcodes zeichnet das System den Eingang des Materials auf und erstellt automatisch die Lagerbuchungen.

Der Anwender kann Lieferscheine erstellen für Lieferanten und Kunden. Diese Dokumente zeigen die Materialmengen und Werte auf. Die CMRs der Lieferanten werden am Bildschirm ausgegeben und zeigen den Transport des Materials.

Nachdem die Warenbelege erfasst sind kann der Nutzer die Lieferantenrechnungen, welche auf den gleichen Belegen basieren, erfassen bzw. prüfen und zum Ausgleich freigeben lassen. Nachdem die Rechnungen im System erfasst ist, können die Zahlungen automatisch im Buchhaltungs-Modul zum richtigen Zeitpunkt berücksichtigt werden.
Die Bestellung kann auf zwei Arten erfasst werden. Entweder durch Bestätigung einer vorliegenden Anfrage oder mittels einer manuellen in der optional vom Anwender die zu bestellenden Artikel eines Lieferanten ausgewählt werden. In einer Bestellung können sowohl Materialien wie Dienstleistungen erfasst werden. Das System ermöglicht den Einkauf von verschlüsselten Produkten, wie Artikeln oder Dienstleistungen oder aber Positionen mit freier Texteingabe.

Mehr automatisiert und ein schnellerer Prozess für die Bestellübertragung zum Lieferanten bietet die Workflowfunktion mit einem klaren Prozess für periodisch zu bestellende und freizugebende Artikel.

LIEFERPLAN

Der Lieferplan ermöglicht es dem Anwender die Lieferung der bestellten Materialien und Waren mit dem Lieferant in einer Terminfolge abzustimmen, das heißt, einen Auslieferungsplan zu definieren. Für eine vorliegende Bestellung, in welcher der zu bestellende Artikel definiert ist, mit Mengen, Maßeinheiten und andere relevanten Informationen, und der Nutzer hat hiermit ein Instrument zu seiner Verfügung, welches die Bestellung in Teilmengen zum fristgerechten Abruf aufgeteilt. Es ist ebenso möglich, Lieferungen aufzuteilen, nach Lieferdatum oder nach Lieferadressen (Lager). Auch ist es möglich direkt ein Produkt mit einer vorliegenden Bestellung zu verbinden, mittels diesem Weg kann das Warensystem automatisch die Menge zu einer zuvor definierten Bestellung zuordnen.

EINKAUFS-WORKFLOW

Dies ist ein Workflow-System für die „Einkaufsbestellgenehmigungen“. Die Freigabe kann nur intern gegeben werden oder in Abstimmung mit einer externen Instanz per e-mail ebenso kann eine Freigabe vollständig oder nur in Teilen sein. Wenn die Bestellung erstellt und genehmigt ist, kann sie direkt per e-mail an den Lieferanten gesandt werden. Dieser Prozess dauert nur einige Sekunden – eine wesentliche Beschleunigung ihres Ablaufs.

LIEFRANTEN-RECHNUNGEN

Hier erfassen die Anwender die eingehenden Lieferanten-Rechnungen. Das System bietet eine Maske in welcher der Anwender neben der Lieferanten-Rechnungs-Nummer, auch die weiteren wichtigen Informationen welche die Rechnung enthält einträgt bzw. auswählt. Nach der Rechnungseingabe, befinden sich die Daten in der laufenden Buchhaltung und Konten wieder um per Termin gezahlt zu werden.

AUFTRAGS-/BESTELLEINGANG

Diese Funktionalität ermöglicht den jeweiligen Eingang von bestellten Artikeln bzw. Dienstleistungen der Lieferanten zu erfassen. Dieser Eingang ist zum einen der Wareneingang im Lager und zum anderen kann die Bestellung beim Lieferanten teilweise oder vollständig ausgeglichen werden. Buchungsaufzeichnungen von Lagerartikeln stimmen überein mit den Lagerplätzen und sind passend mit Barcodes etikettiert, auch als “Lagerort” bezeichnet, von welchen immer einige Artikel auch zurückgebucht werden. Mit einem Barcode-Leser (das Gerät ist ein Teil des Systems) werden die Buchungen aufgenommen und sofort zum zentralen Serversystem übertragen, welches im richtigen Moment die Aktualisierung eines verbrauchten Materials macht. Dieser Prozess wird angewendet für Eingänge, Ausgänge, Aussondern oder Transfers vom Lager.

LAGER-BESTANDSMANAGEMENT

Ein Unternehmen welches das MIS|ERP Sistrade® richtig nutzt. kann seine Lagerbestände, den Status seiner Lieferantenbestellungen und sogar das Lager des Herstellers verwalten und handhaben. Durch SISTRADE kann die Pflege des Anfangsbestands von verschiedenen Artikeln in unterschiedlichen Lagern des Unternehmens ausgeführt werden. Es ist auch möglich die Erfassung aller manuellen Buchungen gemäß der folgenden Bestellung zu machen: Eingabe, Staffel, Beenden, Transfer, Bewertung. Die Funktionalität Bestandsaktualisierung führt eine physische Inventur aus, die automatisch das Lager „einfriert“, hiernach erscheint ein Positions-Verzeichnis des Lagers zum ausdrucken und danach für ein manuelles zählen. Mit Abschluss der Inventurzählung werden die Daten und die Aufzeichnung der Inventur aktualisiert. Mit der Funktion "Analyse und Material Suche" kann der Anwender verschiedene Arten von Inventurabfragen ausführen. Mit der Referenz , dem Artikeltyp, dem durchschnittlichen Preis je Einheit, wird der Wert ermittelt und die Menge des Artikels analysiert. Ferner, je gesonderter Bestellung, werden die unterschiedlichen Artikeltypen automatisch mit der Gesamtmenge und Wert berechnet. Es ist auch möglich Buchungen zu analysieren und suchen nach Artikel, monatlichem Buchungsstand, Bewegungen die bereits gemacht wurden und die Entwicklung des verfügbaren Bestands langfristig. Abschließend stellen wir heraus, dass das System die Bestandsführung günstig und effizient verwalten kann z.B., berücksichtigen sie die Aspekte wie Minimum-Bestand, Sicherheitsbestand, Bestellzeitpunkt, Rabattstufen und Mengen, Leistungsvereinbarungen, Dauer einer Bestellung, etc.

FREMDLEISTUNGS-MANAGEMENT

Das Modul ermöglicht das vollständige verwalten und steuern des gesamten Ablaufs und Organisieren der Leistungen und Bestellungen mit Partnern und Dienstleistern.

BESTANDS & BESTELLANALYSEN

Möglichkeiten verschiedene Darstellungen der Produktion zu sehen. Durch den Verlauf der Produktion hat der Anwender die Möglichkeit dies zu analysieren und die Fertigungsaufträge durch die Fertigungsdarstellung zu sehen . Mit den Fertigungsanalysen können sie darstellen:

  • Einkaufsanalyse;
  • Einkauf nach Artikeltyp;
  • Kennziffern Einkaufsmanagement;
  • Aktueller Kontenstand je Artikel auf der Ebene Los;
  • Artikel Los-Verfolgung;
  • Kennziffern Lagerverwaltung.

Die Reports können auch in andere Formate exportiert werden wie (Excel, Word, PDF, etc.).

Watch the solution of Stocks & Purchases Management:

LERNEN SIE UNSERE SOFTWARE KENNEN

- Wir bieten komplette ERP-Lösung für Ihr Unternehmen -